alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Induktion (B)

Der magnetische Fluss pro Flächeneinheit eines Abschnitts senkrecht zur Richtung des Flusses. Gemessen in Gauß im C.G.S. Maßsystem.

Induzierter Magnetismus

Die vorübergehende Ausrichtung der magnetischen Domänen in einem magnetischen Material, wenn es in der Nähe eines Magneten ist.

Intrinsische Koerzitivkraft (Hci)

Zeigt den Widerstand eines Materials gegen die Entmagnetisierung. Dieser ist gleich der Entmagnetisierungskraft, die die intrinsische Induktion, Bi, im Material auf Null reduziert nachdem die Magnetisierung zur Sättigung kommt; gemessen in Oersted.

Ion

Ein Atom, das eine positive oder negative elektrische Ladung trägt, weil es eine oder mehrere Elektronen gewonnen oder verloren hat.

Irreversible Verluste

Teilweise Entmagnetisierung eines Magneten, die durch Exposition gegenüber hohen oder niedrigen Temperaturen, externen Feldern, Schocks, Vibrationen oder anderen Faktoren verursacht wird. Diese Verluste sind nur durch eine Ummagnetisierung zurückgewinnbar. Magnete können gegen irreversible Verluste stabilisiert werden, indem eine teilweise Entmagnetisierung durch Temperaturzyklen oder durch externe Magnetfelder induziert wird.

Isotrop (nichtorientiert)

Ein Material ohne bevorzugte Ausrichtungsrichtung, was dazu führt, dass die magnetischen Eigenschaften durch jede Achse  gleich sind.

Isotropes Material

Ein Material (ein magnetisch unorientiertes Material), das entlang einer Achse oder Richtung magnetisiert werden kann. Das Gegenteil eines anisotropen Magneten.

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z