Erhöhtes High Tech-Potenzial in der Großregion

25.02.2013

Das Magazin Uni-Spectrum der Technischen Universität Kaiserslautern präsentiert das Projekt GRMN.

Sie möchten mehr über die Partner des Magnetismus-Netzwerks der Großregion (GRMN) und deren Arbeitsschwerpunkte erfahren? Das Magazin Uni-Spectrum der Technischen Universität Kaiserslautern stellt die im Projekt involvierten Arbeitsgruppen aus Saarbrücken, Nancy und Kaiserslautern vor. Seit Jahren untersuchen die Wissenschaftler/innen magnetische Phänomene und deren potenzielle Anwendungen. Mit dem Projekt GRMN wird dieses Wissen gebündelt und in die mittelständische Wirtschaft transferiert, um somit aktiv zur nachhaltigen Stärkung der Großregion beizutragen.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel des Magazins Uni-Spectrum.