Technische Universität Kaiserslautern

Die Schwerpunkte der Arbeitsgruppe von Prof. Burkard Hillebrands liegen in der grundlegenden Untersuchung der hochfrequenten Magnetisierungsdynamik. Dabei sind Phänomene, die auf Spinwellen in mikro- und nanoskaligen Systemen zurückzuführen sind von besonderem Interesse. Zur Untersuchung stehen modernste spektroskopische Verfahren zur Verfügung. Weitere Forschungsarbeiten befassen sich mit Spintronik, insbesondere der Charakterisierung und Optimierung des Schaltverhaltens von Magnetsensoren und Speichereinheiten. Ausserdem werden in Kaiserslautern innovative Materialsysteme, beispielsweise basierend auf Heuslerlegierungen, entwickelt.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Burkard Hillebrands
E-Mail

http://www.uni-kl.de