Université de Lorraine – CNRS - Institut Jean Lamour

Die Arbeitsgruppen Nanomagnetismus und Spinelektronik des Laboratoire de Physique des Matériaux unter der Leitung von Prof. Stéphane Mangin und Prof. Michel Hehn verfügen über ein großes Maß an Expertise und über eine geradezu singuläre Infrastruktur zur Herstellung nanoskaliger magnetischer Systeme. Von besonderer Bedeutung sind spinbasierte Effekte in Nanostrukturen und deren Anwendungen in der modernen Spinelektronik. Derartige Anwendungen sind vor allem im Bereich der Informationstechnologie und Sensorik zu finden. Darüber hinaus beschäftigt man sich mit der Entwicklung optimierter Materialsysteme vor allem auf Basis von Seltenerdelementen. Neue und innovative Materialsysteme sind von großer Bedeutung für Hybridsysteme, in denen magnetische Materialien mit weiteren Materialien, zum Beispiel Halbleitern, kombiniert werden und zur Substitution solcher Magnetmaterialien, die zukünftig aufgrund ihres natürlichen Vorkommens nicht mehr in ausreichendem Maße verfügbar sein werden.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Stéphane Mangin
E-Mail

Prof. Michel Hehn
E-Mail

http://www.ijl.nancy-universite.fr