Wissenschaftliche Zielsetzungen

Magnetische Phänomene, Materialien und Bauelemente spielen in fast allen Lebensbereichen eine bedeutende Rolle. Elektrische Maschinen, Festplatten in Computern, Magnetresonanztomographie oder Kompasse würden ohne Magnetismus nicht existieren. Während viele Anwendungen seit langer Zeit hervorragend etabliert und aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, beschäftigt sich die grundlagenorientierte und auch anwendungsnahe Forschung mit zum Teil völlig neuartigen Effekten, Materialien und Bauelementen. Im Hinblick auf zukünftige Anwendungen liegen die Schwerpunkte in der Hauptsache bei der Nutzung spinbasierter Phänomene des elektronischen Transports. Solche Phänome sind die Grundlage leistungsfähigerer und schnellerer Speicherbausteine oder empfindlicherer Sensoren, die Anwendung finden in neuartigen medizinischen Diagnoseverfahren oder auch allgemein in der Mess- und Regelungstechnik. Die GRMN-Partner leisten namhafte Forschungsbeiträge im Hinblick auf neuartige Anwendungsfelder des Magnetismus.