Feldversuche

Eine besondere Bedeutung bei der Erschließung neuer Anwendungsfelder im Bereich des Magnetismus kommt hochempfindlichen Magnetfeldsensoren zu. Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte konnten GRMN-Partner unter Beweis stellen, dass sich die Magnetfeldsensoren, die bislang hauptsächlich für Anwendungen im Bereich der allgemeinen Mess- und Regelungstechnik eingesetzt wurden, in idealer Weise auch im Rahmen moderner Verkehrsleitsysteme nutzen lassen. Auch im Hinblick auf neuartige Ansätze bei der Objektüberwachung und Sicherung erscheint der Einsatz kostengünstiger und empfindlicher Magnetfeldsensoren äußerst vielversprechend. Das GRMN-Konsortium wird daher erstmalig im Rahmen von Feldversuchen die neuen Einsatzbereiche für Magnetfeldsensoren genauer analysieren. Als Ergebnis dieser Analysen sollen dann Unternehmen der Region Vorschläge für neue Produktlinien und Anwendungsfelder zur Verfügung gestellt werden. Hierdurch kann eine beachtliche und nachhaltige wirtschaftliche Profilbildung der Region in vielversprechenden Hochtechnologiebereichen erzeugt werden.